Novene zur göttlichen Barmherzigkeit – SJM – Servi Jesu et Mariae
https://i2.wp.com/www.sjm-online.org/wp-content/uploads/2020/04/Barmherzigen-Jesus-ich-vertraue-auf-dich-002.jpg?resize=850%2C299&ssl=1

Novene zur göttlichen Barmherzigkeit

Ich wünsche – sprach Jesus zu Schwester Faustyna – dass du während der neun Tage Seelen zur Quelle meiner Barmherzigkeit hinführst, damit sie Kraft, Trost und allerlei Gnaden schöpfen, die sie für die Mühsal des Lebens benötigen, besonders aber in der Stunde des Todes. An jedem Tag wirst du meinem Herzen eine andere Gruppe von Seelen zuführen und sie in das Meer meiner Barmherzigkeit tauchen. Und ich werde all diese Seelen in das Haus meines Vaters führen (…). Du wirst meinen Vater jeden Tag durch mein bitteres Leiden um Gnaden für diese Seelen bitten.

Die Novene zur göttlichen Barmherzigkeit kann zu jedem Zeitpunkt des Kirchenjahres gebetet werden. Jesus will, dass wir zu ihm unter dem Gesichtspunkt seiner grenzenlosen Barmherzigkeit beten, und er wird uns umso mehr seine Gnade schenken, je mehr wir seiner Barmherzigkeit vertrauen.

In den Tagen von Karfreitag bis zum ersten Sonntag nach Ostern, dem „Barmherzigkeitssonntag“, erhält diese Novene eine besondere Bedeutung, weil uns Christus an diesen Tagen die Geschenke seiner Barmherzigkeit durch sein Leiden, Sterben und seine Auferstehung verdient hat.

Den Text zur Barmherzigkeitsnovene findet man ->hier.