Pfarrei

Pfarrei

Auhof als Teil der Pfarre Blindenmarkt

Vom Standpunkt des Kirchenrechts gehört der Auhof als Ordenshaus nicht zur Pfarre St. Anna in Blindenmarkt, obwohl das Gebäude auf dem Territorium der Pfarre steht. Nichtsdestotrotz wurde der Orden von Anfang an freundlich von der örtlichen Gemeinde aufgenommen, so dass über die Jahre ein gutes Miteinander wachsen konnte. So steht z. B. die Hauskapelle des Aufhofs für alle Gläubigen offen und es gibt selten einen Tag, an dem keine Gläubigen von auswärts kommen, um die Kommunitätsmesse um 7:00 Uhr (bzw. an Sonn- und Feiertagen um 7:30 Uhr) im Schloss mitzufeiern. Umgekehrt wird die Pfarre von einem SJM-Pater geleitet und die Hausgemeinschaft nimmt gerne am Leben der Pfarrgemeinde teil.
Ein Ereignis besonderer Art ist das alljährliche Fußballmatch zwischen Vertretern der politischen Gemeinde Blindenmarkt und den – wie es im Volksmund heißt – „Pfarrern aus dem Kloster“, das als Benefizveranstaltung zugunsten der Pfarrgemeinde jeweils am Patronatsfest der hl. Mutter Anna stattfindet.