Schule & Kolleg – SJM – Servi Jesu et Mariae
https://i1.wp.com/www.sjm-online.org/wp-content/uploads/2018/04/DSC_0212.jpg?resize=850%2C400&ssl=1

Schule & Kolleg

Schule & Kolleg

Schule & Kolleg

Der Jesuitenorden hat seine Wirksamkeit vor allem durch die Leitung von Schulen und Internaten entfaltet. Auch die SJM betrachtet diese Einrichtungen als hervorragende Hilfsmittel für die Jugenderziehung. Die Schule spielt in der Entwicklung eines Jugendlichen eine große Rolle; von ihr können positive Impulse ausgehen, aber auch negative. Gegenseitiger Respekt, höfliche Umgangsformen und die Gültigkeit christlicher Werte schaffen eine Atmosphäre, die es den Schülern erleichtert, selber charakterlich zu wachsen – ganz zu schweigen von den Inhalten des Unterrichts. Von einem Internat gilt dasselbe vielleicht in noch größerem Maß. Darum engagiert sich die SJM auch in diesem Bereich der Jugendarbeit.

Um das Jahr 2000 wurde dem Orden eine Schule in Kasachstan übertragen, die 1996 von Prälat Lorenz Gawol gegründet worden war. Seit 2001 wird das Schulprojekt von einem Priester der Kongregation geleitet. Im Lauf der Jahre wurde die Schule um mehrere Projekte erweitert, wie Kindergarten, Internat, Übernahme der örtlichen Pfarrei etc. Dementsprechend vielfältig sind die Aufgaben der dortigen SJM-Priester. Inzwischen wurde die Schule als DSD-Schule anerkannt und kann damit auf das internationale Deutsche-Sprach-Diplom vorbereiten. Im Hinblick auf dieses Privileg werden auch Schüleraustausche zwischen Kasachstan und Deutschland/Österreich organisiert. Diese Initiativen bieten eine besondere Möglichkeit, den katholischen Glauben, ein christliches Weltbild und abendländische Grundwerte in einer vollkommen materialistisch geprägten Gesellschaft zu vermitteln.