Familiensonntag im Auhof – SJM – Servi Jesu et Mariae
https://i2.wp.com/www.sjm-online.org/wp-content/uploads/2019/03/DSC_6946-001.jpg?resize=850%2C400&ssl=1

Familiensonntag im Auhof

Am 24. März war es wieder so weit: Im Auhof (Blindenmarkt/Niederösterreich) trafen sich wieder viele Familien mit Kindern und Jugendlichen zum „Familiensonntag“. Es war ein herrlicher, sonniger Tag – optimal auch für das Kinderprogramm, das damit draußen stattfinden konnte. Am Vormittag wurde den Ehepaaren ein neues Konzept zur Stärkung der christlichen Familien vorgestellt: monatliche Ehepaar-Treffen. Vier bis fünf Ehepaare bilden eine regionale Kleingruppe und jedes Paar heißt die Anderen einmal bei sich willkommen. Inhalte eines solchen Treffens sind Gebet, Inputs, Austausch etc.

Am Nachmittag stand ein Vortrag zum Thema „Soll das Internet mein Kind aufklären?“ auf dem Programm, vorgetragen von Phil Pöschl, dem Gründer, Obmann und Referent des Vereins „Safer surfing/Love is more“. Sein Vortrag war gerade für die Eltern sehr informativ. Laut der JIM-Studie von 2018 verbringt ein Jugendlicher täglich im Durchschnitt 3,5 h im Internet – das sind 20 Minuten mehr als im Vorjahr. Desweiteren benutzt bereits jeder zehnte Dreijähriger das Internet. Phil Pöschl zeigte außerdem die Gefahr von pornographischen Inhalten auf, wie man sich davor schützen kann und wie man sich aus einer Sucht wieder befreien kann.

Es war wieder ein gelungener Tag und die Familien gingen gestärkt nach Hause.
Wir freuen uns bereits auf den nächsten Familiensonntag am 30. März: „Glückliche Eltern – glückliche Kinder?“ mit dem Ehepaar Bauer.