Sanierungsarbeiten in St. Lorenz in Kasachstan – SJM – Servi Jesu et Mariae
https://i0.wp.com/www.sjm-online.org/wp-content/uploads/2018/09/beitragsbild-2018.jpg?resize=850%2C400&ssl=1

Sanierungsarbeiten in St. Lorenz in Kasachstan

Dank der Unterstützung durch Diözesen wie z.B. Augsburg, sowie mit der Hilfe des Malteser Ordens konnten im St. Lorenz Schulkomplex während des vergangenem Schuljahres umfangreiche Sanierungsarbeiten durchgeführt und für den Informatikunterricht neue Computer angeschafft werden.

Während der Sommerferien haben wir die alten brüchigen Asbestplatten des Schuldaches durch verzinktes Wellblech ersetzt und auch den Dachstuhl an mehreren Stellen ausgebessert.

Am aufwendigsten war die Sanierung einer zum Schulkomplex gehörigen ca. 700 mgroßen Bauruine. Vom fehlenden Fußboden über die schiefen Wände, der unebenen Decke, den teilweise zugemauerten Fenstern, den fehlenden elektrischen Installationen und der nicht vorhandene Heizung, bis zum alten Asbestdach mußte alles von Grund auf neu wiederhergestellt werden (siehe Galerie). In diesem Gebäude werden ab Herbst die praxisbezogenen Schulfächer unterrichtet, wie Holz- und Metallbearbeitung, Nähen mit Nähmaschine, Handarbeit, Kochen und auch der Musikunterricht. Außerdem gibt es dort eine große Aula mit Bühne für Schulveranstaltungen und ein Lehrerkaffee.

Abschließend wurde für das trockene und sichere Deponieren der erheblichen Menge an Kohle, die für die lange Heizsaison im Schulkomplex benötigt wird, eine 300 m2 große Lagerhalle neu gebaut. Allen, die das Projekt großzügig unterstützt haben (und unterstützen), ein aufrichtiges Vergelt’s Gott.