Blog – SJM – Servi Jesu et Mariae

Blog

Unser Sommer-Familiensonntag fiel auch in diesem Jahr wieder auf den Vatertag (in Österreich am 2. Sonntag im Juni). Eine umso größere Freude war es für uns, unseren „geistlichen Vater“ Bischof Alois Schwarz zu Gast zu haben. Am Vormittag sprach Bischof Alois zu den Erwachsenen zum Thema: „Die Familie – Schule des Glaubens, Zeichen der Hoffnung, Zeugnis der Liebe“. Der Bischof plauderte ein wenig aus dem Nähkästchen und erzählte von persönlichen Begegnungen und der alltäglichen Herausforderung, [...]

Ein ganz wesentliches Element unserer Ordensspiritualität ist die Verehrung der Heiligsten Herzen Jesu und Mariens. Aus diesem Grund wurde gestern das Herz Jesu Fest feierlich begangen. An der feierlichen Messe im Auhof, unserem Ausbildungshaus, nahmen auch unsere Priester aus den umliegenden Pfarreien teil. Unser Generaloberer P. Paul Schindele ging auf die Bedeutung der Inkarnation Gottes ein, welche die Herz Jesu Verehrung erst möglich mache. Zudem stellte er die Ordensgelübde als eine vertra [...]

Während in Bayern viele Fronleichnamsprozessionen wegen schlechtem Wetter abgesagt wurden, konnte in unseren Pfarreien in Kasachstan und Frankreich die heilige Eucharistie in feierlichen Prozessionen durch die Straßen getragen werden. Hier einige Eindrücke aus den beiden Ländern. Kasachstan: Frankreich:

Die Schüler und Schülerinnen in Kasachstan haben ca. drei Monate lang Sommerferien. Sie beginnen am 25. Mai und dauern bis zum 1. September. Wir fragen uns alle, ob eine so lange Ferienzeit wirklich sinnvoll ist. Die Kinder freuen sich auf jeden Fall. Für viele Jugendliche stehen im Juni allerdings noch Prüfungen an. Bis etwa Mitte Juni werden auch noch Schullager stattfinden, wo in einem lockeren Umfeld verschiedene Fächer wie Deutsch, Kasachisch und Englisch unterrichtet werden. Unsere 11. Kla [...]

Am Sonntag nach der heiligen Messe fand in der Pfarrei "Pie X" in Toulon die alljährliche "kermesse paroissial", der Pfarrmarkt statt. Gesorgt war sowohl für das leibliche Wohl durch Pommes, Burger und Crêpes, aber auch Unterhaltung war geboten. Es gab einen Schießstand für die Älteren, einen Film und viele Spiele im Hof für die Jüngeren. An zahlreichen Ständen wurden selbstgemachte Sachen zum Verkauf angeboten. Auch das Pétanque-Tournier ist jedes Jahr ein Highlight, wobei sich das Team um Pfar [...]

18.000 Pilger mit einem Durchschnittsalter von 20-23 Jahren und 400 Priester, Seminaristen und Ordensleute haben sich auch in diesem Jahr am Pfingstwochenende wieder auf den Weg von Paris nach Chartres gemacht. Auch von der SJM waren 5 Mitbrüder dabei, um den zahlreichen deutschsprachigen Pilgern mit Vorträgen und Beichtgelegenheit zur Verfügung zu stehen. 100 km in drei Tagen, bei Regen und Hitze, getragen von den gemeinsamen Gebeten und Gesängen: So war die 42. Chartres-Wallfahrt wieder eine k [...]

Im ersten Jahr nach der Priesterweihe kann man als Priester den vielerorts heiß begehrten Primizsegen spenden. So werden unsere Neupriester immer wieder eingeladen, eine Primizmesse an verschiedenen Orten zu feiern. Falls es zeitlich möglich ist, werden diese Einladungen natürlich sehr gerne angenommen. P. Christoph Schöller war deshalb kürzlich in "Champs", einem kleinen Ort in der Provence, um dort eine Primizmesse zu feiern und den Gläubigen den Primizsegen zu spenden. Und nebenbei lernt P. C [...]

P. Michael Rehle organisierte mit den Schülern der 3. und 4. Klasse der Schule "Sint-Ignatius" einen Ausflug in die Ardennen. Die Region "Ardennes" ist im Nordosten Frankreichs und von unserem Kloster im belgischen Maleizen etwa 150 km entfernt. So eignete sich die Region sehr gut für eine kurze Exkursion mit der Schule.