Diakonatsweihe in Marienfried – SJM – Servi Jesu et Mariae

Diakonatsweihe in Marienfried

Diakonenweihe (19)„Sende auf sie herab, o Herr, den Heiligen Geist“ (aus der Weiheliturgie)

Am Samstag, den 31. Oktober, hat Seine Exzellenz Weihbischof Florian Wörner von der Diözese Augsburg Gabriel Jocher und Michael Rehle zu Diakonen geweiht. Verwandte, Freunde und Pilger erlebten in der vollbesetzten Wallfahrtskirche von Marienfried einen besonderen Moment der Gnade. Weihbischof Wörner ging in seiner Predigt darauf ein, wie Jesus beim letzten Abendmahl das Brot nahm, brach und den Jüngern gab. Genauso ist auch der Diakon aufgefordert, die Gaben, die er von Gott erhält, zu nehmen, sie zu „brechen„, also zu teilen, und sie den Gläubigen, die ihm anvertraut sind, zu geben. Eine besonders wichtige und schöne Aufgabe ist es, so der Weihbischof, den Gläubigen im Sakrament der Eucharistie Jesus geben zu dürfen. Der Hunger und die Sehnsucht nach Gott sind in unserer Zeit größer denn je.
Der Bundessingekreis der KPE und die Schola der SJM haben in musikalischer Hinsicht zu einer würdigen Gestaltung der Weihehandlung beigetragen. Beim Mittagessen und anschließenden Kaffee im Pilgerheim wurden ca. 600 Gäste gezählt.
Die folgenden Fotos können unter dem Link Diakonenweihe2015.zip in voller Auflösung heruntergeladen werden